Beiträge

Musikunterricht-ausprobieren

Für wen sich die unverbindliche Probestunde eignet

Sie haben Spaß an der Musik und Freude beim Lernen und möchten ein Musikinstrument spielen?
Hier wird der Beitrag zur unverbindlichen Probestunde nochmal aufgegriffen und  um einige Antworten zu gestellten Fragen ergänzt. In der unverbindlichen Probestunde können Sie Musikunterricht einfach mal ausprobieren. Sollte ein Instrument fehlen, kann möglicherweise ein Musikinstrument ausgeliehen werden. Die unverbindliche Probestunde ist für Anfänger ohne jegliche Vorkenntnisse, wie auch für Fortgeschrittene jeden Alters geeignet.

Wie die unverbindliche Probestunde abläuft

Zunächst lernen Sie Ihren Instrumentallehrer kennen und können erste Fragen stellen. Anfängern wird dann das gewählte Instrument vorgestellt. Es folgen erste gemeinsame Übungen, einen Ton zu bilden. Die Haltung des Instrumentes wird erklärt und  es folgen erste eigene Versuche auf dem Instrument zu spielen.  Viele Menschen können dann am Ende der Stunde  schon ein erstes kleines Lied spielen.

Fortgeschrittene werden dort abgeholt, wo sie gerade stehen. Das bedeutet, dass zunächst in einer ersten Analyse geschaut wird, was alles an Fähigkeiten auf dem Instrument schon da ist. Dann wird darauf aufgebaut und schon in der  unverbindlichen Probestunde gibt es Tipps und erste Übungen, um die Fähigkeiten auf dem Instrument auszubauen. Je nach Bedarf, werden gemeinsam erste kleine Ziele definiert.

Eine Probestunde vereinbaren

Eine unverbindliche Probestunde zum einmaligen Sonderpreis von nur 25,- € (45min) können Sie vereinbaren, indem Sie einfach anrufen oder eine E-Mail senden.
Wir freuen uns auf Sie!

Blasinstrumente

Blasinstrumente – Warum ein Blasinstrument lernen?

Viele Menschen, von Kindern über Jugendliche bis zu Erwachsenen, haben Lust ein Musikinstrument zu lernen. Dabei gibt es eine große Auswahl an Möglichkeiten. So fällt die Wahl häufig schwer. Oft stellen sich Menschen die Frage: „Welches Blasinstrument ist leicht zu lernen?“. Hier soll der Frage nachgegangen werden, was ein Blasinstrument so attraktiv macht.

Wo Blasinstrumente Verwendung finden
Blasinstrumente, wie Beispielsweise die Trompete, das Saxophon und die Posaune finden in vielen verschiedenen Musikrichtungen Verwendung, genauso wie die Tuba oder das Euphonium. So sind sie in der Jazzmusik genauso zu Hause, wie in der Bigband, dem Blasorchester oder dem Sinfonieorchester. Blasinstrumente sind damit vielseitig einsetzbar. Das bedeutet für den Lernenden, dass er sich ausprobieren darf und Musik nach seinen musikalischen Vorlieben machen kann.

Was Blasinstrumente so attraktiv macht

Blasinstrumente werden in Blechblasinstrumente, wie Trompete oder Tuba, und in Holzblasinstrumente, wie Klarinette oder Saxophon, unterteilt. Ihnen stehen die Streichinstrumente, wie Geige, Bratsche oder Kontrabass gegenüber. Es ist erwiesen, dass das Lernen und spielen von Blasinstrumenten beispielsweise Schlafapnoe vorbeugt. Zusätzlich belegen Studien, so ist im Internet nachzulesen, dass die Lungenfunktion nachhaltig verbessert wird. Insbesondere auch bei Menschen mit Asthma werden so die Asthmanotanfälle deutlich verringert, wie auch die Dosis von Medikamenten. Dadurch steigt die Lebensqualität. Neben diesen positiven gesundheitlichen Auswirkungen und der vielseitigen Verwendbarkeit der Blasinstrumente, haben Sie gegenüber den Streichinstrumenten einen weiteren Vorteil. Durch die geringeren motorischen Anforderungen an die Lernenden von Blasinstrumenten sind relativ schnell erste Erfolgserlebnisse zu verzeichnen. Schon nach kurzer Zeit können erste einfache Lieder gespielt werden. Außerdem kann dann schon mit dem Musizieren von einfachen Stücken in der Gruppe begonnen werden. So ist der Spaß am Musizieren mit dem Instrument für lange Zeit garantiert.

Sie möchten ein Instrument lernen?
Hier gibt es eine unverbindliche Probestunde, schauen Sie einfach mal vorbei.