Ansatzprobleme Tuba

Ansatzprobleme Tuba; Hilfe ich habe Schwierigkeiten mit meinem Ansatz!

Als Instrumentallehrer höre ich dies oft von Blechbläsern, die zu mir kommen und Tuba, Euphonium oder Posaune spielen. Damit verbunden ist die Frage, welche Ursachen die jeweiligen Ansatzprobleme bei Blasinstrumenten wie Tuba, Euphonium oder Posaune haben und wie sie überhaupt erst entstehen konnten.

Was für Ursachen möglich sind

Für Ansatzprobleme bei Blechblasinstrumenten, wie der Tuba, der Posaune oder dem Euphonium, kann es verschiedene Gründe geben. Zu den typischen Ursachen können beispielsweise eine falsche Atmung oder eine falsche Körperhaltung gezählt werden. Auch die Art und Weise oder wie geübt wird, so wie die Lippenstellung sollten dabei überprüft werden.

Wie Ansatzproblemen vorgebeugt werden kann

Derartige Probleme lassen sich abstellen. Dabei ist eine erste Analyse erforderlich, um herauszufinden, was genau das individuelle Ansatzproblem verursacht. Dabei ist häufig die Hilfe eines Instrumentallehrers nötig, der dann auch erste Hilfestellungen geben kann.
Mit einem Zeitplan und auf den Schüler zugeschnittenen Ansatzübungen, sowie Regelmäßigkeit beim Üben, lassen sich diese häufig auch beseitigen.
Damit Probleme mit dem Ansatz gar nicht erst auftreten, wäre es für lernende Blechbläser sinnvoll, sich von Beginn an in die Obhut eines kompetenten Instrumentalunterrichtes zu begeben.

Fazit:

Es ist also zunächst notwendig, sich als Instrumentalisten selbst zu analysieren oder sich dabei Hilfe durch einen Tubalehrer zu holen. Zweck hierbei ist, die Ursache für die Ansatzprobleme herauszufinden. Mit individuellen Ansatzübungen, einem Zeitplan und Durchhaltevermögen für das tägliche Üben, lassen sich diese dann fast immer auch beseitigen.