Das Flügelhorn

Interessiert Sie das Flügelhorn? Dann kommen Sie zu uns in die 1A Musikschule! Wir als langjährige Musikexperten haben große Freude daran, Ihnen unsere Erfahrung beim Spielen des Flügelhorns weiterzureichen und Ihnen das Musizieren auf diesem zu erlernen.

Was ist eigentlich ein Flügelhorn?

Das Flügelhorn ist ein Sopraninstrument, gehört zur Gruppe der Blechblasinstrumente und entstammt der Familie der Bügelhörner. Es besitz eine ähnliche Bauform und Stimmung, wie die der Trompete, hat jedoch ein kegelförmiges Rohr, eine weite Mensur und sein Mundstück besitzt einen tiefen Kessel. Früher wurden mit diesem Instrument durch Signale die einzelnen Flügel von Jagdgesellschaften koordiniert, daher entstammt der Name. Heute ist es Teil von Blas- und Militärorchestern, sowie der Unterhaltungs- und Kunstmusik, wie beispielsweise Genres wie Jazz oder Pop.

Klang

Der Klang des Flügelhorns ist weicher als der der Trompete. Es kann jedoch auch mit einem Trompetenmundstück gespielt werden, was in einem schärferen Klang resultiert. Durch Einbau eines sogenannten Quartventiles, kann sein Tonumfang um eine ganze Oktave nach unten erweitert werden. So kann man auch Töne erzeugen, welche auf der Trompete aufgrund ihrer Bauweise nicht möglich sind.

Was zeichnet das Flügelhorn aus?

Das Flügelhorn ist ein weichklingendes Blechblasinstrument mit einer vergleichbar kompakten Bauweise, wodurch es gerade für Anfänger gut geeignet ist. Es verfügt über eine konische Form, die für die Tonvielfalt verantwortlich ist. Zudem wird auf ihm, aufgrund der ähnlichen Bauart, häufig von Trompetern musiziert.

Sie möchten Flügelhorn lernen?

Dann nutzen Sie unsere unverbindliche Probestunde.