Instrumentallehrer Tuba

Kooperation mit Musikvereinen

Instrumentalunterricht für tiefe Blechblasinstrumente wird durch 1A Musikschule Hannover bei verschiedenen Musikvereinen durchgeführt. Die Schüler werden beim Lernen eines Blasinstrumentes begleitet, damit Spaß und Freude auch langfristig erhalten bleiben.

Spezialisten für Blasinstrumente

Vielen Musikvereinen fehlt es nicht nur an Nachwuchs, sondern auch an Instrumentallehrern für die jeweiligen Instrumente. Deshalb werden konkret immer wieder Spezialisten für das Lernen von tiefen Blechblasinstrumenten, wie Posaune und Euphonium oder Tuba gesucht.  So wird auch gelegentlich um Unterstützung und Rat bei 1A Musikschule Hannover angefragt.

Qualität der musikalischen Bildung

Die Förderung der Qualität der musikalischen Bildung steht für die Kooperationspartner, wie auch für den Inhaber und Instrumentallehrer Arne Wulff dabei  im Vordergrund. Genau diese Lücke kann durch unsere mithilfe geschlossen werden. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Das sind beispielsweise Einzel- oder Gruppenunterricht, Registerproben auch in Workshops, wie zusätzlich Ensemblearbeit oder Vorbereitungen im Musiktheoretischen Bereich (z. B. D-Kurse).

Für kurze Wege kommen wir direkt zu den Schülern.  Der Unterricht findet dann in Räumlichkeiten vor Ort statt.

Töne Blasinstrumente

Vom richtigen Ton auf dem Blasinstrument

In Konzerten von großen Orchestern oder auch in kleineren Ensembles fallen sie auf.
Wer sich für Musik interessiert, hat bestimmt schon Musikinstrumente, wie Tuba, Posaune oder
Euphonium bestaunt. Es gehört einiges dazu, um diesen Blechblasinstrumenten richtige Töne zu entlocken.

Was dazu gehört

Zum Einen gehören dazu gute Musikinstrumente. Zum Anderen ist eine wichtige Voraussetzung dafür,  die Lust daran sich mit dem Instrument  zu beschäftigen und es spielen zu wollen.

Beim Erlernen von Blasinstrumenten geben Instrumentallehrer die Hilfestellungen, die für einen zügigen Fortschritt erforderlich sind. Instrumentallehrer sind Spezialisten auf ihrem Gebiet und wissen, was zu tun ist.

Worum es beim richtigen Ton geht

Je nach Art des Unterrichtes, also ob Gruppen- oder Einzelunterricht auf den jeweiligen Instrumenten, wird die Vorbereitung des Unterrichtes durch den Instrumentallehrer vorgenommen. In jedem Fall findet der jeweilige Stand der Schüler dabei Berücksichtigung.  Hierbei geht es oft  um die richtige Haltung,  Atemtechniken und Übungen für den Ansatz.  So werden schon im Vorfeld häufig auftretende Probleme, wie beispielsweise Ansatzprobleme,  verhindert  und der Weg zu einem schönen runden Ton auf dem Blasinstrument  bereitet. Dadurch macht es den Instrumentalisten  sehr viel Spaß, die Lieblingsstücke vorzutragen und das Publikum freut sich an dem Auftritt, wie auch an der Musik.

Fazit

Um Blasinstrumenten richtig schöne Töne zu entlocken, sind  neben guten Musikinstrumenten, Atemtechniken, Ansatzübungen und die korrekte Haltung des Instrumentes wichtige Voraussetzungen. Hilfestellung gibt es beim Spezialisten für das jeweilige Musikinstrument, dem Instrumentallehrer aus Ihrer Musikschule.  So macht das Musizieren dem Instrumentalisten genauso, wie dem Publikum beim Zuhören, dann auch Spaß und Freude.